PC zu Hause PC Hilfe und Support, Webseiten mit WordPress

PC Sicherheit mit Virenschutz und Firewall

| Keine Kommentare

Aus dem Internet können Sie heute die verschiedensten Arten von Daten herunterladen, beispielsweise Formulare, Musik-Dateien, Filme oder Spiele.

So vielfältig diese Möglichkeiten sind, so groß ist die Gefahr, dass Sie sich Viren einfangen. Diese Viren können zu empfindlichen Schäden an vorhandenen Daten, an der Festplatte oder am PC führen.

Die Gefahr liegt nicht nur in der Bedrohung durch Viren, sondern auch durch Spyware, mit der sensible Daten ausgespäht werden können. Bleiben Sie nicht untätig und schützen Sie sich vor Virenangriffen. Mit einer guten Antiviren-Software ist das gar nicht so schwer.  

Wie Sie sich vor Viren schützen können

Die geeignete Software zum Schutz vor Viren wird auf virenschutz-test.org vorgestellt. Dort finden Sie Software-Lösungen für unterschiedliche Ansprüche, für den privaten und den geschäftlichen Bereich. Viren, die in Downloads stecken können, werden mit der Software, die im Virenschutz Test gezeigt wird, erfolgreich bekämpft. Weiterhin wird Schadsoftware bekämpft, die beim Surfen im Internet auf Ihren PC gelangen kann.

Eine besondere Gefahr kann in E-Mails stecken, denn Sie können damit Spyware auf Ihren PC laden. Aus diesem Grunde sollten Sie E-Mails, deren Absender Sie nicht kennen, sofort löschen, ohne sie zu öffnen. Schnell kann es passieren, dass Sie beim Öffnen von Anhängen derartiger E-Mails schädliche Spyware auf den PC bringen, die nicht nur sensible Daten abfragt, sondern auch zu Schäden an den gespeicherten Daten und am PC führen kann. Eine gute Antiviren-Software, die im Virenscanner Test hier vorgestellt wird, erkennt derartige E-Mails als Spam und löscht sie.

Täglich wird die Software aktiv, um Angriffe abzuwehren. Sie löscht schadhafte Software und verhindert die Ansiedlung von Viren auf Ihrem PC.

Was Sie bei der Wahl von Antiviren-Software beachten sollten

Sie sollten bei der Auswahl einer Antiviren-Software darauf achten, dass sie sich leicht bedienen lässt und dass sie für die Installation und für Updates nicht viel Aufwand erfordert. Im Antivirus Test werden hier Softwarelösungen näher beschrieben, die Vor- und Nachteile werden dargelegt. Der Nachteil liegt bei verschiedenen Softwarelösungen in der beanspruchten Zeit für Updates und für die Bekämpfung von schädlicher Software.

Nicht immer müssen Sie viel Zeit für Updates opfern, wie der Virenschutz Test zeigt. Software von Kaspersky, von McAfee oder von Norton bietet nicht nur den Vorteil, dass sie umfassend schützt, sondern dass sie auch kaum merklich arbeitet und sich erst dann bemerkbar macht, wenn sie ein Virus erkannt hat. Bei einer Antiviren-Software sind Sie nicht vor Fehlalarm gefeit, doch eine gute Software hält den Anteil derartiger Fehlmeldungen nur gering.

Bei einer qualitativ hochwertigen Software, die im Antivirus Test vorgestellt wird, beträgt die Erkennungsrate von Viren sogar mehr als 99 Prozent. Weist Ihr PC Sicherheitslücken auf, so weist Sie die Software darauf hin und schließt diese Lücken. Es kommt auf eine schnelle Scangeschwindigkeit an, damit Malware unschädlich gemacht wird.

Nicht immer ist eine gute AntivirenSoftware leicht bedienbar. Solche Software-Lösungen, beispielsweise ZoneAlarm, sind nur für Profis geeignet, die bereits über Erfahrung verfügen. Sie sollten an eine zuverlässige Firewall denken, um Angriffe abzuwehren. Bei ZoneAlarm können Sie die Firewall separat kaufen; dabei können Sie sich für die Antiviren-Software eines anderen Anbieters entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.